Fair Play? Am A*sch!

Na endlich.

Wurde ja auch irgendwie Zeit, dass mal jemand – namentlich Luiz Adriano – deutlich aufzeigt, dass das F-Wort eben nur eines der vielen F-Wörter mit vier Buchstaben ist.

Und man kann da sicherlich Zeter und Mordio schreien. Man kann es skandalös finden. Unsportlich. Unfair. Menschlich enttäuschend. Als Verletzung eines ungeschriebenen Gesetzes.

Aber ändert das was?

Nein.

Hat es auch 95/96 schon nicht, als der Drecksack Paulo Sergio den Ball nicht zu Lautern zurückwarf… der Rest ist Geschichte.

Jedenfalls, was ich damit eigentlich sagen will: Es gab damals und es gibt auch heute noch ein wirksames Mittel dagegen. Viel wirksamer als es jede Regel sein könnte (verordnetes Fair Play? are u kidding me?). Direkt auf dem Platz.

Und das ist ganz einfach ein gepflegtes über die Bande flexen. Da holt man sich halt mal knallrot ab und kann trotzdem ruhig schlafen.

Wer dazu nicht bereit ist, braucht später auch nicht rumheulen…

Advertisements

3 Gedanken zu “Fair Play? Am A*sch!

  1. Fair Play ist ein Ritual… zumindest für 90% der Spieler. Man will sich halt nicht palmieren oder in einem schlechten Licht stehen. Gelebt wurde es noch nie… und so lange fast alle Fußball-Profis und Fans unfaire Aktion auch gleichzeitig als clever bezeichnen wird es so bleiben.

    Ich bin schon seit Jahren der Meinung, das der fairste Spieler sich einfach an die Regeln halten-, sonst so clever wie es geht für seinen Verein spielen- und alle weitern Aussagen verweigern- SOLL!

    Man glaubt es nicht, wie oft eine vermeidlich faire gestern nur zum Protest gegen den Schiri eingesetzt wird…

    Fair Play Anstoß…. war schon immer Mist! Was ist Fair daran den Ball ins Aus zu spielen wenn der Gegner verletzt ist, wenn man nicht mal nachprüfen kann ob er verletzt ist??? Was soll der Unfug? Warum verletzten sich Spieler bei Zweikämpfen mehr, wenn sie führen?

    Man weiß es nicht… Fußball hat Regeln! Wer dagegen verstößt ist unfair (und es gehört zum Fußball das gute Spieler unfair sind) wer sie einhält ist fair… der Rest ist Mode und sozialer Zwang!

    Was ist daran Fair wenn Spieler wegen Unfähigkeit und körperlichem Nachteil eine rote Karte erhalten und andere Spieler es Aufgrund schlechtem Licht, Glück oder eben können anders schaffen?

    Fair ist für den A…… meiner Meinung! Wer will schon das immer der sportlich Bessere gewinnt?

    Grüße
    Domme

    • Sehr guter Kommentar, Domme :)

      Jetzt haben sie ihn ja aber doch tatsächlich für ein Spiel gesperrt. Hab gerade bei SpOn gelesen, dass sie es mit „aufgrund eines Verstoßes gegen die Verhaltensregeln“ begründen. Und da ich ja ein bißchen googlen kann, hab ich diese „Verhaltensregeln“ sogar gefunden (war mir vorher nicht bekannt, dass es sowas überhaupt gibt, aber… naja… wundern tut’s mich ehrlich gesagt auch nicht…).

      Jedenfalls, besagt Artikel 5 k) dort:

      „Member associations and clubs, as well as their players, officials and members,
      shall conduct themselves according to the principles of loyalty, integrity and
      sportsmanship.
      For example, a breach of these principles is committed by anyone:

      […]

      k) who behaves in an unsporting manner to gain an advantage.“

      Die Strafe erfolgt dann (Vorsicht, Vermutung) aufgrund von Artikel 10 a) 5):

      „The following suspensions apply for competition matches:
      a) suspension for one competition match or for a specified period for:

      […]

      5) unsporting conduct“

      Ich weiß nicht wirklich was ich davon halten soll…

      Einerseits glaube ich, dass man damit ’ne Büchse der Pandora öffnet (oder gibt es vergleichbare Fälle, die mir nicht bekannt sind?). „Unsportliches Verhalten“ ist ja doch eher schwammig und es dürfte da auch weniger „klare“ Fälle geben, bei denen man in Zukunft vllt nach Vergeltung schreit…

      Andererseits hätte dann doch auch der Schiedsrichter (?) – er hat das ja zweifelsfrei gesehen – Sanktionsmöglichkeiten gehabt?
      Ich find da auf die schnelle nix eindeutiges wie Tatsachenentscheidung (o.Ä.) in diesem Handbuch, aber naja,… hat alles irgendwie ’nen faden Beigeschmack.

      Moderner Fußball anscheinend. Gefällt mir nicht…

Senf abgeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s