Temporärer TV-Zöllibat

Ich bin ja generell nicht so der TV-Gucker.

Wenn ich Mittagschicht hab‘, läuft die Kiste morgens, bei den Alltagsarbeiten, so nebenbei – ansonsten nutze ich den Fernseher mehrheitlich als zweiten Monitor oder (außerhalb des Sommers) für die XBox. Das eigentliche TV-Programm geht also schon lange an mir vorbei.

Nun ist es seit exakt einem Monat aber so, dass ich überhaupt kein TV-Programm mehr empfange, weil das Kabel zur Schüssel kaputt ist und ich – seien wir ehrlich – einfach keine Lust hatte das zu fixen. Keine Notwendigkeit sah, und auch immer noch nicht sehe, deswegen auf’s Dach zu klettern. Es stört mich wirklich kein bißchen, dass ich die ganze Explosivexclusivtaff-Gülle nicht mehr sehen kann. Ich verpasse nichts.

Ich will nicht kochen. Renovieren auch nicht. Mich interessiert nicht wer mit wem. Und ich hab so ’ne dunkle Ahnung, dass mir die Gerichtsshows (gibt’s die noch?) im Zweifelsfalle auch keinen Vorteil verschaffen würden.

Aber das ist eigentlich ja gar nicht das, worauf ich hinaus wollte…

Ich stelle irgendwie vermehrt fest, dass sich dadurch, dass ich auch keine Nachrichten mehr gucke (oder jetzt auch gerade Olympia), sich meine Sichtweise verändert.

Ich verbinde Meldungen und Ereignisse immer weniger mit bewegten Bildern. Viel mehr habe ich dann z.B. nur die entsprechende Überschrift aus der Zeitung vor Augen, vielleicht ein Bild auf Twitter, FB oder G+, irgendeinem Blog, SpiegelOffline&Co. Ich nehme das alles ganz anders war. Das muss nicht besser sein, keine Frage. Aber es kommt mir so vor, als würde ich meine Fantasie nicht mehr delegieren und gestochen scharf auf der Mattscheibe wieder finden. Mich nicht mehr nur berieseln zu lassen, sondern fast schon aktiv an allem teilzunehmen, weil ich eben (subjektiv) wichtiges und unwichtiges trennen kann.

Um beim Olympia-Beispiel zu bleiben: Ich hab‘ da mein eigenes ‚Weltbild‘.

In der Zeit, in der ich die eine Eröffnungsfeier gucken könnte, lese ich parallel auf mehreren Blogs mit, kommentiere, sondiere Twitter, und bin dabei, ohne was davon zu sehen.

Und das gefällt mir :)

Advertisements

Senf abgeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s