Suck it and see

Cola aus dem Saarland, Wasser aus Kanada. Freitagnachmittag in Auersmacher.

Normalerweise beziehe ich mein Koffein aus dem morgendlichen Kaffee. Energy Drinks schmecken mir nicht und ansonsten hab‘ ich eigentlich auch keinen erhöhten Bedarf danach. Wenn man dann aber mal ein entsprechendes Produkt aus der näheren Umgebung in die Finger bekommt, kann man’s ja zumindest mal probieren.

Ich hab‘ nicht viel erwartet, aber ich muss sagen: Ich bin angenehm überrascht.

Geschmacklich würde ich es ziemlich nahe bei einem Konkurrenzprodukt eines großen Brauseherstellers aus Purchase, NY ansiedeln. Allerdings (angenehmerweise) weit weniger süß und und auch darüber hinaus nicht sonderlich „aufdringlich“ im Geschmack.  Hat durchaus was.

Ich würde mir jetzt zwar keine Kiste davon in den heimischen Getränke-Keller stellen, aber im Nachtleben könnte ich mir durchaus vorstellen an der Theke meines Vertrauens eine entsprechende Bestellung aufzugeben.

Wie der Zufall so will, bekam mein Bruder ausgerechnet heute auch noch eine Kiste Wasser aus Kanada zum probieren.

Nun bin ich auch kein großer Wasser-Fan, der lokale Bezug fehlt diesem Produkt ebenfalls, aber wenn wir schonmal dabei sind, können wir’s ja auch gerade noch mitnehmen…^^

Es handelt sich hierbei um die Ananas-Kokosnuss-Version eines recht teuren Wässerchens, das es aber – dank Gutschein – mal eben so zum probieren gab.

Also runter mit dem Drehverschluss, rein ins Glas und die Tallippe belastet.

Und siehe da: Man kann’s durchaus trinken.

Der Ananas-Geschmack ist mir persönlich zwar eine Nummer zu „stark“ (in Anführungszeichen, er ist nicht wirklich aufdringlich), da könnte es insgesamt doch ein wenig „wässriger“ sein, aber ansonsten ist es durchaus nicht zu verachten. Zumindest dann wenn’s nix kostet. Denn wenn man den eigentlichen Preis dafür hört, schießen einem die Tränen in die Augen. Damit will ich nun nicht sagen, dass es das nicht wert wäre – keine Ahnung, ich bin wie gesagt kein Experte in Wasserfragen – aber für den aktuellen Gegenwert einer Flasche, kann ich mir im Supermarkt um die Ecke sage und schreibe 5 (in Worten: fünf) Kisten(!) eines normalen Mineralwassers mit beliebigem (Bei-) Geschmack kaufen gehen…

Nichts für den kleinen Geldbeutel also, von daher wird es wohl ein einmaliges Erlebnis für mich bleiben ;-)

Abschließend hänge ich mal noch ein paar übersichtlichere Fotos an, da kann sich der geneigte Leser dann auch ansehen, um welche Produkte es sich eigentlich handelt.

Auf weiterführende Links verzichte ich mal ohne Angabe von Gründen^^ Wer will, kann ja eine Suchmaschine seines Vertrauens bemühen, beide Produkte sind bei Bedarf einfach und schnell zu finden.

Und nach dem ganzen trinken, muss ich jetzt mal was festes zu mir nehmen, denn im Endeffekt zählt ja nur eines:

Hauptsach‘ gudd gess!

Advertisements

Senf abgeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s