Meister = Aufsteiger? (2)

Eigentlich wollte ich nur ein Update in den älteren Artikel einfügen, aber es wird wohl doch etwas länger…

Wie die meisten Leser wahrscheinlich schon aus der aktuellen Presse erfahren haben, hat der DFB dem SVN Zweibrücken die Regionalligalizenz verweigert.

Der Knackpunkt war anscheinend ein Formfehler, bzw. wirkt es auf mich eher wie ein Formfehler gepaart mit einem Kommunikationsproblem zwischen Verband und Verein.

Um eine Grundlage zum Thema zu bekommen, solltet ihr euch mal die Stellungnahme des Vereins durchlesen und euch anschließend noch das folgende – völlig allgemeine – Dokument des DFB anschauen.

Mit diesen Daten im Hinterkopf können wir das Thema mal ein bißchen näher betrachten.

Zitat aus der Meldung des SVN:

Als casus knaxsus erwies sich die Tatsache, dass der DFB eine testierte Bilanz zum 31. Dezember 2009 haben wollte, der SVN jedoch eine zum 30. Juni 2009 eingereicht hatte.

Wir halten fest: Es wurde also eine Bilanz eingereicht, die den Statuten nicht genügt. So steht es zumindest in oben verlinktem Dokument (Seite 61):

Zum Nachweis seiner wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit muss der Bewerber der DFB-Zentralverwaltung folgende Unterlagen einreichen:
a) Bilanz zum 31.12.t-1 (t = aktuelles Jahr)

Nun hatte der DFB wohl die Vollständigkeit der Unterlagen bestätigt, anscheinend aber (Vorsicht, Spekulation meinerseits) nicht deren formale Richtigkeit. Die wird dann wahrscheinlich erst bei der eigentlichen Prüfung festgestellt, bzw. (wie in diesem Fall) eben nicht.

Das man seitens des DFB dann eine Nachfrist von „nur“ 24 Stunden setzt, ist aus Sicht des Amateurvereins natürlich „ein Ding der Unmöglichkeit“. Ganz klar, das kann man nicht schaffen. Keine Frage.

Auf der anderen Seite ist das aber ebenfalls genauso in den Statuen festgelegt (obiges Dokument, Seite 9):

Sind diese Unterlagen unvollständig oder nicht fristgerecht eingereicht, weist sie den Antrag zurück.
Im Falle der Unvollständigkeit erfolgt die Zurückweisung erst nach erfolglosem Ablauf einer von der DFB-Zentralverwaltung zu setzenden Nachfrist von bis zu 24 Stunden; § 193 BGB gilt entsprechend.
Bei Zurückweisung ist die Beschwerde an den Zulassungsbeschwerdeausschuss zulässig.

Wie gesagt, meiner bescheidenen Meinungen nach, hat hier die eine Seite (also der Verein bzw. dessen Beauftragte) schlichtweg versäumt, sich das OK dafür zu holen, ob ein abweichender Stichtag der Bilanz (aufgrund des abweichenden Wirtschaftsjahres)  ebenso ausreichend wäre, wie die geforderte Bilanz zum Ende des Kalenderjahres. Dieses OK hätte es wohl nicht gegeben, aber… naja, klar ’ne?

Auf der anderen Seite lagen die Unterlagen mindestens seit dem 15. März vor, sodass man auch seitens der Prüfungskommission sicherlich früher auf den Fehler hätte hinweisen können. Wenn er denn schon früher aufgefallen ist… Ich weiß es nicht, von daher kann und möchte ich das nicht bewerten.

Das schlußendlich die Beschwerde beim Zulassungsbeschwerdeausschuss keinen Erfolg hatte, kann ich wiederum nachvollziehen. Die (wahrscheinlichen) Gründe habe ich oben bereits genannt. Formal dürfte das völlig wasserdicht sein.

Dennoch verstehe ich auch den Verein, der davon spricht von der Bürokratie besiegt worden zu sein. Ist halt ’ne blöde Situation, shit happens! Lehrgeld bezahlt, beim nächsten Mal wird man’s dann besser machen.

Somit wird aber die Wahrscheinlichkeit wieder etwas höher, dass ich meine Wette noch gewinne^^ Der SVN Zweibrücken kann ja nun noch Meister werden, aber eben nicht aufsteigen.

Ich glaub, ich bin am Samstag temporärer Fan von Zweebrigge, die holen sich dann den Titel und Homburg steigt trotz Niederlage gegen Wirges eben als Zweiter auf.

Können damit alle leben? Ich schon…

Advertisements

Senf abgeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s